Datenschutz

Übergeordneter Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das Betreiben unserer Webseite und die Zurverfügungstellung von entsprechenden Waren-/Dienstleistungen.

  • Was und wozu? Daten von Ihnen, damit wir unsere Arbeit durchführen und verrechnen können
      Ihre personenbezogenen Daten, das sind Name, Adresse, Telefonnummer, Email können von uns im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu den Zwecken der Büroverwaltung, des Controllings, des Rechnungswesens sowie der Kundenbetreuung aus dem Rechtsgrund der Vertragserfüllung bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet werden.
  • Wo? Auf unseren Geräten und geschützten Servern
      Die Geräte auf denen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sowie dementsprechende Papierablagen befinden sich in unserer Betriebsstätte (Adresse unten), sowie auf gesicherten Serveranlagen auf denen unsere Rechnungssoftware betrieben wird.
  • Weitergabe? Nur, wenn es für die Abwicklung notwendig ist!
      Diese Daten werden, soweit erforderlich, weitergegeben an Banken, Steuerberater, Inkassobüros, Rechtsvertreter, Gerichte, Verwaltungsbehörden.
  • Wie lange? Nur so lange, wie nötig. Sie können sie löschen lassen
      Wenn Sie Ihr Kundenkonto löschen lassen möchten, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden. Bitte beachten Sie jedoch, dass zumindest bei vorgenommenen kostenpflichtigen Leistungen für bestimmte Daten Aufbewahrungspflichten (z.B. nach UGB und Steuerrecht) bestehen. In diesen Fällen tritt an die Löschung der Daten eine Sperrung. Die Daten werden 7 Jahre nach der letzten Rechnungslegung gelöscht (§ 132 BAO), darüber hinaus nach Beendigung allfälliger Rechtsstreite.
  • Werbung? Angebote und Infos, die Sie jederzeit abbestellen können
      Diese Daten können von uns auch zum Zweck des Marketings betreffend das eigene Lieferungs- oder Leistungsangebot aus unserem berechtigten Interesse an der Geschäftsanbahnung und Intensivierung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen für die Zusendung von Emails und Briefpost verarbeitet werden. Diese Daten werden 3 Jahre nach dem letzten Kontakt mit Ihnen gelöscht, es sei denn es gibt eine andere Rechtsgrundlage bzw. einen anderen legitimen Zweck für deren Verarbeitung.
  • Ihre Rechte? Sie bestimmen, was mit Ihren Daten passiert
      Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Wenn die Verarbeitung auf der Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen; der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht.
  • Kontaktaufnahme? Wir helfen Ihnen gerne
      Sie können sämtliche Rechte durch eine E-Mail, durch persönliche Kontaktaufnahme (z.B. per Telefon oder direkt vor Ort) oder durch eine Mitteilung per Post ausüben.
  • Beschwerderecht? Falls doch etwas nicht in Ordnung ist
      Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Deutschland ist als Aufsichtsbehörde der „Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit“ zuständig.
  • Verantwortlich für den Datenschutz ist:

    Olaf Bielicke

    OB5 DIGITAL SERVICES
    Ziolkowskistrasse 10
    DE 18059 Rostock

    Telefon +49 381 27 44 835 0
    Email: datenschutz@ob5.de